Zahn | Zentrum Korbach

Für Ihr schönes Lächeln

Paradontologie & Paradontalchirugie

Die Parodontitis (früher auch Parodontose genannt) ist eine Entzündung des Zahnbetts, die durch Bakterien verursacht wird. Diese Entzündung kann neben Zahnverlust zu weiteren Erkankungen führen. Daher ist die Behandlung der Paradontitis frühstmöglich dringend erforderlich.

 

Parodontitisbehandlung im Überblick

Moderne Therapieverfahren

Die Parodontitis kann nicht völlig geheilt werden, da sie eine chronische Krankheit ist, allerdings kann sie durch eine Zahnfleischtaschenbehandlung zum Stillstand gebracht werden.

Dabei werden die auf der Oberfläche liegenden Bakterien und Beläge von den Zahnhälsen bzw. -wurzeln entfernt, genauso wie das entzündete Zahnfleischgewebe.

Parodondalchirurgie

Parodontalchirurgische Eingriffe können notwendige Maßnahmen weiterführend oder ergänzend sein.

Dazu zählen:

  • Gewebe-/Knochenregeneration
  • Hemisektion
  • Chirurgische Kronenverlängerung
  • Zahnfleischtransplantation

 

Nachsorgekonzept

Auch nach der Behandlung ist eine speziell darauf abgestimmte Betreuung erforderlich, um den erreichten Therapierfolg weiter aufrecht zu erhalten.